Die richtige Ernährung

Es gibt in der Ernährung keinen dümmeren Ausdruck, als den: Ausgewogene Ernährung.

Was ist eigentlich ausgewogen und hat dieser Begriff nicht erst recht zur heutigen Epidemie der Dicken und Fetten geführt?

Nicht einen einzigen Menschen, den ich kennne, ernährt sich ausgewogen, er ernährt sich eher so, als ob wir gerade vor einer Hungersnot stünden.

Es sind mal wieder die staaalichen und europäischen Administratoren, die Gesetze letzlich zum Schutze der nicht gerade gesundheitsförderlichen Ernährung verabschieden, ganz im Sinn der Landwirdschafts -und Monsanto Lobby, also ganz im Sinne …Ernährung ist Geschäft, ist Lobbyismus.

 Warum wird einer der unverschämtesten Fälschungen der Medizin immer noch als Standart verkauft:Die Fetthypothese nach Ancel Keys?

Ein großartiges Beispiel an Frechheit und Unvernunft ist(und auch heute noch in vielen ärztlichen Praxen aktuell) die Fetthypothese von Ancel Keys in den 50iger Jahren,  der sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen darf – mangels längst aktuellem Wissen – der völlig bewußt falsche Thesen über Fette verbreitetete und publizierte, von denen noch heute betsimmte Ärzte glauben, dies sei der Wahrheit letzter Schluß….macht Herzinfarkt, Zuckerkrank, Schlaganfälle…passt doch gut in die heutigen Therapien, wo schon fast jeder einen Blutverdünner, Stent, Bluthochdruckmittel und Cholesterinsenker sein eigen nennt.

Hätte man mal besser die Diätetik auf Vodermann gebracht mit klaren und zielweisenden Erfahrungswerten, wissenschaftlich fundiert.

Für mich gilt schon beizeiten der Leitsatz: „Am Besten…kein Fernsehen, mäßig Handy ,Leben ist persönliche Kommunikation.“

Aber Hallo, Onkel Doktor, wo leben sie denn? Im Restaurant auf der Straße im Bett…überall habe ich mein Smartphone dabei..aber süchtig..nein…

 Welche Stressfreiheit, nicht jeden Tag die Fressorgien der auserwählten Küchenmeister in Arztweiß sich reinzuziehen, um dann beim Promidinner mit irgendwelchem Müll zu imponieren.

Die bittere Wahrheit ist doch: Längst sind Handys, Fernsehen, DSDS, die ganze Bande der Kinderverführer auf dem Vormarsch. Und das nur aus Gier und Quotenschinderei.

Werde Superstar. Spiele Lotto, sei Superstar, sei Promidinner, Shopping Queen, die Propaganta des Konsumterrors.

Es bleibt die philosophische Frage: Was soll da noch vielleicht ein Lehr-Fach, wie „vorbeugende Diätetik“?

Lesen sie  Schatalowa:“Heilkräftige Ernährung“ und Prof.Peter im Buch:“Das egoistische Gehirn“und seinem „Brainpull“ und schon erkennen sie  die Lügen der Industrie und der sogenannten Diätfachleute.Ebenfalls die Bücher von Pearlmutter: „Dumm wie Brot“, oder Scheißschlau“.

Seien sie ein informierter und kritischer Patient.

Immer mehr Menschen werden dick, fett, überfett, superfett, zuckerkrank, Herzinfarkt- gefährdet,bekommen einen Gehirnschlag.

Das Ende ist die Dauer-Stent-Setzerei. Schlussendlich Herzschrittmacher, dann Defibrilator eingebaut, Blutverdünner und zum Schluss noch die Herz OP.

Im Gehirn: Nutritive Störung, Sauerstoffmangel, Mitochondrien-Sterben…Alzheimer, Demenz, Parkinson, Schlaganfall

Die Wahrscheinlichkeit an einer solchen Krankheit in Zukunft zu leiden, hat auch für Sie gute Chancen.

Könnten diese Erkrankungen etwas mit Ernährung zu tun haben und könnten wir vielleicht hier die Ursache chronischer Krankheit, inklusive chronischer Schmerzzustände finden?

Vollwert- Bio-Kost ohne Zucker erlernen, um gesünder und fitter älter zu  werden oder hat sich diese Fast-Food, Red Bull-Zuckersucht-Gesellschaft schon ihrem Schicksal der Altenpflegestationen und Krankenhäuser hingegeben?

Ich glaube nicht. Ich halte allerdings den Irrglauben,…… na ja der Hans, mein Nachbar, muß wohl jetzt ins Pflegeheim, der hatte einen Schlaganfall. Was ein Glück…ich nicht, für äußerst gefährlich und unklug.

Die Tatsachen, die Fakten, sprechen eine andere Sprache: Tief Durchatmen, lieber Therapeut, es kann noch schlimmer kommen.
Wo leben wir eigentlich?
Diese Krankheiten breiten sich seuchenartig aus und Demenz – nun das haben wir ja alle mal gehört-trifft mit 90 Lenzen, jeden 2. von uns. Altersgrenze im Steilflug sinkend!

Haben sie schon mal einen Dementen beobachtet, das ganze Leid, das über die Familie kommt, falls überhaupt noch eine vorhanden ist?

Doch Glück im Unglück, am Horizont öffnet sich Hoffnung: Es gibt mittlerweile Therapien, nämlich Ernährungstherapien, weil wohlweislich doch die meisten Krankheiten, vom jahrzehntelangem Lifestil und Mißbrauch durch Fastfood, Red Bull, Cola,Alkohol, Zigaretten, Umweltgift, Schwermetall- und Parasiten- Verseuchung und sonstiger veränderter, unnatürlicher Nahrung und anderem Müllfraß, herrühren.

Lesen sie die rührende Geschichte von Mary Newport, die mit Koksöl ihren Mann mit Alzheimer wieder auf die Beine bekommen hat. Lesen sie Bücher von Dr. Bruce FIFE  „Das Ketoprinzip“ oder von Peter Koenigs: „Das Kokosbuch“.“Die Alzheimer Lüge von Nehls“

 

Sie werden staunen und vielleicht wird es Ihre Augen etwas öffnen, für die Wahrheit und all die akzeptierten Lügen über die Welt, in der wir leben.

Aber nicht einfach drüber schwätzen, sondern tun. Die Einwanderer sind nicht die Schuldigen, sondern nur einer: Sie!
Es gibt nur einen der dich glücklich oder unglücklich macht: Schau jeden Morgen in den Spiegel und sage „Hallo, mein Freund“.

Also tun sie endlich was und raus aus dem Fersehsessel oder Computerstühlchen, vielleicht gibt es ja in der Natur etwas Neues zu sehen und zu entdecken.

Der Freude wegen…….ach du schöner Götterfunke, Tochter einer gesunden Welt.

Und nie aufhören zu Staunen. Aber nicht im Cyberspace……da sind wir nämlich schon.(Alle indischen Heiligen- MAYA)

Die Wirklichkeit ist eine Illusion, wenn auch eine Hartnäckige.(Albert Einstein)

Aber wer hat heute noch einen tiefen Glauben?